Ingca Consulting

Angebot Einführung Managementsystem

Die Einführung eines Managementsystems nach ISO 9001 oder für den Arbeits- und Umweltschutz besteht nicht nur aus dem Überreichen von Unterlagen in denen einige Anpassungen vorgenommen worden sind und einigen Mitarbeiterschulungen. Das führt immer wieder dazu, dass ein niedergeschriebenes Managementsystems existiert aber auf der anderen Seite so gearbeitet wird, wie bisher. Das Unternehmen kann zwar ein entsprechendes Zertifikat vorweisen, jedoch muss es erheblichen nutzlosen Aufwand betreiben weiss um den jährlichen Auditor der Zertifizierungsgesellschaft davon zu überzeugen, dass nach dem beschriebenen System gehandelt wird. Die eigentlichen Vorteile des Managementsystems bleiben ungenutzt.

Mein Angebot an Sie:

1. Kostenfreies Erstgespräch
Wenn Sie Interesse haben, vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch, in dem wir Einzelheiten zu Ihrem Vorhaben besprechen können. Das Erstgespräch ist für Sie kostenfrei und ohne weitere Verpflichtung. Bitte rufen Sie mich unter 0174-9742366 an oder senden eine E-Mail an consulting@ingca.de, ich rufe Sie dann für eine Terminvereinbarung zurück.

2. Vorbereitungen zur Einführung
Ich begleite Sie bei der Einführung Ihres Managementsystems nach ISO 9001 und / oder für den Arbeits- bzw. Umweltschutz.

Dabei kommt es zunächst zu einer Bestandsaufnahme, d.h. ich ermittele zusammen mit Ihrem jeweiligen Leitungspersonal die Prozesse (Abläufe), die für Ihr Unternehmen von Bedeutung sind und stelle dann fest:

  • welche Anpassungen vorzunehmen sind um den Anforderungen des jeweiligen Managementsystems zu genügen.
  • Welche Prozesse in Ihre Organisation implementiert werden müssen
  • An welcher Stelle Optimierungspotential möglich ist

Danach habe ich genügend Informationen gesammelt und erstelle in Abstimmung mit Ihnen einen Terminplan nach dem die Einführung des Managementsystems ablaufen soll. Weiter nehme ich Kontakt zur Zertifizierungsstelle auf.

Zusammen mit Ihrem jeweiligen Leitungspersonal werden dann die Prozesse so festgelegt wie es Ihrem optimierten Betriebsablauf entspricht.

Die Prozesse werden dann von mir in einer für alle Beteiligten verständlichen Form dargestellt.

3. Führungskräfte- und Mitarbeiterschulung
Nach der Erstellung der Organisationsdokumentation (auch Handbuch genannt) erfolgt die Schulung Ihrer Führungskräfte.

Um die Akzeptanz der dokumentierten Abläufe zu festigen und um die Autorität Ihrer Führungskräfte zu unterstreichen sollte die Mitarbeiterschulung ausschließlich durch Ihr Leitungspersonal auf der Basis der erstellten Dokumente erfolgen.

Aufgrund meiner langjährigen Praxis in der Einführung und Weiterentwicklung von Managementsystemen kenne ich die Bedenken, die normalerweise geäußert werden, wenn Veränderungen im Unternehmen vorgenommen werden sollen. Darauf werde ich Ihre Führungskräfte entsprechend vorbereiten. Außerdem ist es sinnvoll, wenn ich als Moderator zumindest bei den ersten Mitarbeiterschulungen teilnehme.

4. Begleitung bei der Zertifizierung
Nach der Einführung des Managementsystems werden die Vorbereitungen getroffen um das Managementsystem zertifizieren zu lassen. Das sind z. B. interne Audits, in denen der tatsächliche Ablauf der Prozesse mit dem dokumentierten Ablauf verglichen wird, sowie die Bewertung des Managementsystems durch die oberste Leitung.

Mit der Zertifizierung des Managementsystems können Sie die Wirksamkeit des Managementsystems gegenüber Ihren Kunden belegen und grenzen sich damit von der Konkurrenz ab.

copyright 2008 | INGCA Ingenieurleistungen GmbH | consulting@ingca.de | Impressum